psc_stats: There was an error while add allocation for measure with ID '2342' and topic with ID '2'.Duplicate entry '2342-2' for key 'PRIMARY'
psc_stats: There was an error while add allocation for measure with ID '2342' and topic with ID '3'.Duplicate entry '2342-3' for key 'PRIMARY'

Aktion “Stoppt die Vorratsdatenspeicherung”

Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Tuesday, 18. September 2007 - 15:28

Getting access to CSS pseudo classes with DOM [Update]

Dieser Beitrag ist auch in deutsch verfügbar (empfohlen).

If you need to do that (like me, currently), you should have a look at the DOM Stylesheet Object.

There's also a good german article that doesn't read like a (incomplete) specification on dadabase.de.

Update: You probably already guessed, that the biggest problem is the compatibility. Quirksmode.org has again a great overview what is working in which way in a certain browser.

A specific application case could be the following: You have to remove some pseudo classes (hovers, for example, if you want to enhance a suckerfish navigation). It's the easiest way, to put the CSS directives into an extra file and disable this file completely, with DOM (myStylesheet.disabled=true;).

Filed under: Webdev
Technorati Tags:
Last update of this entry was at: Tuesday, 18. September 2007 - 15:57

Embassies

  1. Hannah wrote at 23/09/07 - 20:56:24
    DAS war mal eine Überschrift, mit der ich als Leser echt überfordert war, ich fühle mich dumm... bzw. domm. Was ist denn DOM?

    Und eine Pseudo-Klasse? Könnte man auch als
    adjektiv verwenden: statt "nicht überragend" :
    "pseudoklasse".
  2. Philipp Söhnlein (Website) wrote at 25/09/07 - 11:07:40
    Du willst das nicht wirklich wissen, oder? Naja, obwohl, bei dir würde ich sagen, du willst es doch wissen.

    Wie soll ich das nur erklären ohne weitere Fremdwörter zu benutzen? Ich versuchs mal:
    DOM ist eine Programmierschnittstelle mit der man unter anderem bestehende HTML Seiten bearbeiten kann, _nachdem_ sie bereits beim Benutzer im Browser dargestellt werden. Mit DOM kann ich zum Beispiel auf Stilklassen zugreifen (z.B. die Klasse "wichtigerLink", die standardmäßig Links entsprechend wichtig darstellen könnte). Es gibt aber ein paar Pseudo Klassen, die noch eine spezielle Funktion haben. a:visited zum Beispiel ist eine Pseudo Klasse, die nur für alle schon besuchten Links gilt. Und diese Klassen kann man nicht wie üblich mit DOM bearbeiten, sondern muss das über die oben beschriebene Art machen.

    Von daher fabd ich die Überschrift "CSS Pseudo Klassen mit DOM bearbeiten" durchaus logisch und direkt.

    Hoffe ich hab dich nicht zu sehr verwirrt. (Smiley: smile)

    Ciao
    Phil

Comment entry

Personal informations

Spam protection:

Trackback(s)

What's trackback?

A trackback is a kind of a source link. If i was finding an interesting entry in another blog, that i am commenting in my own blog, i am linking to the original message via the trackback. Has someone commented one of my entries in his/her weblog, you can find this link here under trackbacks, too. More informations about trackback are in the Wikipedia for example.

Trackback URL: http://geeks-have-feelings-too.net/trackback/getting-access-to-css-pseudo-classes-with-dom/

There are no trackbacks for this entry.

Sidebar

Recent acoustic enchantment

Clare Burson - Love Me In The Morning

Random Thought

My Adress? 127.0.0.1... what else?

Change the emotion

Firefox Add to Technorati Favorites