psc_stats: There was an error while add allocation for measure with ID '2342' and topic with ID '1'.Duplicate entry '2342-1' for key 'PRIMARY'
psc_stats: There was an error while add allocation for measure with ID '2342' and topic with ID '3'.Duplicate entry '2342-3' for key 'PRIMARY'

Aktion “Stoppt die Vorratsdatenspeicherung”

Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Samstag, 19. April 2008 - 10:54

Texten im Darkroom

This post is also available in english.

Keine Panik, dieser Post enthält keinen Schweinkram. (Smiley: smile) Ich habe wieder nur mal eine neue interessante Software gefunden, die ich kurz erwähnen möchte und die meiner Meinung nach gerade für Blogger besonders interessant ist: JDarkRoom.

Dabei handelt es sich um einen Full Screen Text Editor, der automatisch alles andere ausblendet und so das Ablenkpotential der anderen Anwendungen minimiert.

JDarkRoom in Aktion

Das Programm ist in Java programmiert und ist daher verfügbar für Mac OS, Linux und Windows.

[ Gefunden bei aptgetupdate.de, dem wunderbarsten Softwareblog in meiner Blogroll Das musste jetzt mal gesagt werden) ]

Eingeordnet unter: Geeky Kram
Technorati Tags:

Botschaften

  1. fragless (Website) schrieb am 19.04.2008 - 17:35:32
    wennst gui verwendest drückste strg+alt+f2
    wennst vernünftiger mensch bist bist eh schon in textconsole
    eventuell login
    dann einfach vi eingeben - und schon hast den selben effekt ... nur sicher schneller geladen
    windows-liebhaber verwenden notepapd im fullscreen (oder edit in der cmdline)
    nur der hintergrund is irgendwie gar nicht so in dem farbton wie das zeug was die kühe geben ...
  2. Philipp Söhnlein (Website) schrieb am 21.04.2008 - 09:28:53
    Im Linuxbereich stimme ich dir zu, da tut $EDITOR im Terminal wirklich das selbe.
    Unter Windows und OS X sieht das allerdings anders aus, da man immer irgendwelche Leisten oder ähnliches im Sichtfeld hat, die leicht ablenkbare Menschen eben ablenken könnten.

Eintrag kommentieren

Persönliche Informationen

Spamschutz:

Trackback(s)

Was ist Trackback?

Ein Trackback ist eine Art Quellenangabe. Wenn ich also in einem anderen Blog einen interessanten Eintrag sehe und ihn in meinem Weblog mit einem Eintrag kommentiere, gebe ich mit dem Trackback einen Verweis auf die Originalmeldung an. Hat jemand in seinem/ihren Weblog einen meiner Einträge kommentiert, findet man dies auch hier unter Trackbacks. Nähere Informationen zum Thema Trackback gibt es z.B. bei der Wikipedia.

Trackback URL: http://geeks-have-feelings-too.net/trackback/texten-im-darkroom/

Für diesen Eintrag gibt es keine Trackbacks.

Funktionsleiste

Letzte akustische Verzauberung

Clare Burson - Love Me In The Morning

Zufalls Gedanke

{brigens Ein Kezboard/Treiber ist v\;llig [berfl[ssig! - ArXoN (planet3dnow.de Forum)

Stimmungsänderung

Firefox Dieses Blog zu deinen Technorati Favouriten hinzufügen